Eine Welt Laden

Ein Laden, der durch den Pfarrgemeinderats-Ausschuss “Mission, Entwicklung und Frieden (MEF)“ 1988 gegründet wurde. Diese sehr aktive Gruppe hat es sich zum Ziel gesetzt, den Gedanken der “Einen Welt” in das Bewusstsein und in die Erinnerung der Gemeinde und der gesamten Öffentlichkeit zu tragen.

Der “Eine-Welt-Laden” befindet sich in der Windmühlenstraße 3.

Die Öffnungszeiten:
Sonntags 10 bis 12 Uhr
Mittwochs 15 bis 17 Uhr
Freitags 15 bis 17 Uhr

Kontaktperson: Dorothea Schulze Mönking, e-mail: d.s.moenking@osnanet.de.

Ein Besuch lohnt sich immer

In diesem Jahr feiert der Eine-Welt-Laden Glandorf sein 30-jähriges Jubiläum.

1988 wurde er von einigen Mitgliedern des Pfarrgemeinderates gegründet, die sich im Arbeitskreis „Mission, Entwicklung, Frieden“ (kurz MEF) zusammengeschlossen hatten. Der erste Laden befand sich in der früheren Kaplanei an der Kirche. Danach fand der Verkauf lange Jahre in einem Raum neben der Bücherei in der alten Knabenschule gegenüber des Kolpingheims statt. Im Februar 2017 mietete die Kirchengemeinde für uns einen Raum in der Windmühlenstr. 3 beim Heimat- und Kulturverein an. Im September luden wir zusammen mit dem Verein Kultour-Gut zu einem Tag der Offenen Tür ein, um unseren Laden der Öffentlichkeit vorzustellen.

Die günstige Lage mitten im Ort, der helle, freundliche Verkaufsraum mit dem großen Schaufenster und nicht zuletzt die gute Zusammenarbeit mit dem Heimat- und Kulturverein haben unsere Arbeit und unseren Umsatz positiv beeinflusst.

Derzeit besteht unser Eine-Welt-Laden -Team aus 10 Personen, die sich für den Fairen Handel engagieren. So wollen wir einen Beitrag dazu leisten, dass die Produzenten in den südlichen ärmeren Ländern einen fairen Preis für ihre Produkte erhalten, der ihnen und ihren Familien ein würdevolles Leben ermöglicht.

Zu unserem Warenangebot gehören neben einem umfangreichen Sortiment an Kaffee, Tee und Schokolade unter anderem auch Wein, Honig und Korbwaren sowie Reis, Quinoa, Gewürze, Plätzchen, Tücher, Schmuck und kleine Geschenkartikel. Unsere Öffnungszeiten sind sonntags von 10 – 12 Uhr und mittwochs von 16 – 17.30 Uhr.

Im Jahr 2013 wurde der Arbeitskreis „Faire Gemeinde“ gegründet. „Faire Gemeinde“ ist eine Initiative vom Bistum Osnabrück, die Kirchengemeinden ermutigt, faire und ökologische Kriterien zu erfüllen.

Seit 5 Jahren darf die Pfarreiengemeinschaft Glandorf /Schwege sich „Faire Gemeinde“ nennen. Zu ihren Zertifizierungskriterien gehören die Benutzung von Produkten aus dem Fairen Handel bei Festen und Veranstaltungen, in Präsentkörben für Jubiläen, Geburtstage usw., die Verwendung von Mehrweggeschirr bei Veranstaltungen, die Benutzung von Recycling-papier und Ökostrom aus 100% regenerativen Energien.

Der AK „ Faire Gemeinde“ hat für die Gemeinden Glandorf/Schwege einen „Fairen Ein-kaufsführer“ erstellt, der im Eine-Welt-Laden, in der Kirche und in einigen Geschäften ausliegt.

Alle Aktivitäten des Arbeitskreises sind auf der Homepage der Pfarrgemeinde veröffentlicht.

Nach 30 Jahren erfolgreicher Arbeit für den Fairen Handel freuen wir uns, mit unseren Gästen dieses Jubiläum feiern zu dürfen. Genaueres entnehmen Sie bitte unserer Einladung.

Für das Team vom Eine-Welt-Laden
Gertrud Schmidt

StartseiteDienstpläneInfos für NeubürgerInhaltsverzeichnisKontaktImpressumDatenschutzerklärung